---------

\\ Lernen\ Me[i]Mus \ Klangjäger

-Lernen

Interface auswählen

-

01.06.2005

Thomas Münch

KLANGJÄGER UND -GESTALTER

Vorbemerkung

Die Welt ist voller spannender Klänge. Doch müssen sie erst gefunden und dann eingefangen werden, um sich an ihnen zu erfreuen oder mit ihnen musikalisch zu arbeiten. Hierzu bedarf eines guten Ohres und etwas technischen Geschicks. Beides soll in diesem Arbeitsvorhaben weiterentwickelt werden.
Zugleich zeigt diese Unterrichtseinheit beispielhaft, in welch vielfältiger Weise das Internet Materialien für den Musikunterricht bereitstellt.

Zeitbedarf und Rahmenbedingungen


Die Unterrichtseinheit eignet sich für die Sekundarstufe I und II.
Die SchülerInnen sollten über Basiserfahrungen im Umgang mit dem Computer verfügen. Der zeitliche Rahmen für die Durchführung der Unterrichtseinheit ist variabel, da das Thema unterschiedlich weit entwickelt werden kann. Aus diesem Grund wird auf präzise Zeitangaben für die einzelnen Unterrichtsphasen verzichtet. Wenn die Anregungen zur weggelassen werden, benötigt man mindestens vier Unterrichtsstunden.

Minimale Multimedia-Ausstattung


¬ein Computer am Lehrertisch, ausgestattet mit interner Soundkarte und Anschluss für externe Klangwiedergabe über eine Audio-Anlage, Tastenfeld und Maus kabellos, Internetanschluss, Fernsehgerät oder Beamer
¬ Software : Browser, Audiosoftware (z.B. Audacity, Wavelab, LogicFun) ist Freeware und liegt sowohl für Windows, als auch für Macintosh und Linux vor. Die wichtigsten Funktionen von Audacity können hier als herunter geladen werden.

Optimale Multimedia-Austattung


¬ein Computer am Lehrertisch, ausgestattet mit interner Soundkarte und Anschluss für externe Klangwiedergabe über eine Audio-Anlage, Tastenfeld und Maus kabellos, Beamer, Internetanschluss
¬je ein Computer für drei oder vier SchülerInnen (Gruppenarbeit), ausgestattet mit interner Soundkarte, internem CD-Brenner, zwei Lautsprechern, Kopfhörerausgang mit Verteilbox für vier Kopfhörer, vier Kopfhörer, Monitor, Internetanschluss
¬Software: Browser, Audiosoftware (z.B. Audacity, Wavelab, LogicFun); Präsentationsprogramm

Weitere Einzelheiten zur Ausstattung des Musikraums mit Neuen Musiktechnologien finden sich in der

Top of Page