Michael Meier

FRANCIS

Durchschnittsmenschen in einer Durchschnittswelt

FRANCIS

FRANCIS

netzspannung.org

Dateien

Kurzbeschreibung

Bei "Francis" handelt es sich um eine interaktive Videoinstallation in Form einer handelsüblichen Fotokabine. Der Benutzer nimmt auf einem Hocker im Innern der Kabine platz. Ihm gegenüber befindet sich eine Kamera und ein Taster. Betätigt der Benutzer diesen Taster, wird ein zweisekündiger Videoclip von ihm aufgezeichnet, den er sich auf einem an der Außenseite der Kabine befindlichen Monitor anschauen kann. Sein Clip wird dann sofort mit den Clips der Vorbenutzer überlagert und ergibt somit einen neuen, einen Durchschnittsbenutzer.

Ist jede Entscheidung, die wir treffen eine Unabhängige? Warum tun wir Dinge so, wie wir sie tun? Eigentlich doch nur, weil wir abhängig sind von den Menschen, die uns umgeben.

Kein "Francis" ohne: Joel Baumann und Ina Woelk, Oliver Schulte, Markus Bertuch, Lisa Röper, Stefan Daub und KJ

KünstlerInnen / AutorInnen

Entstehung

Deutschland, 2004-2006

URL

» http://www.rueneuf.net

Eingabe des Beitrags

Michael Meier, 08.02.2006
herrmeier@rueneuf.net

Kategorie

Schlagworte

Ergänzungen zur Schlagwortliste