Martin Frey

CabBoots

Schuhe mit integriertem Leitsystem

Nominiert für den
Digital Sparks Award 2006

CabBoots - Schuhe mit integriertem Leitsystem

CabBoots - Schuhe mit integriertem Leitsystem

netzspannung.org

Dateien

Kurzbeschreibung

:::Ausgangspunkt:::
Navigationsgeräte kommunizieren mit dem Nutzer in der Regel auf akustischer und visueller Ebene. "CabBoots" verfolgen eine intuitiver wahrzunehmende Informationsvermittlung: Sie greifen auf die kinästhetische Wahrnehmung am Fuß zurück, die man von einem bereits beim Gehen erlernten Prinzip kennt:

:::"In einem Pfad gehen":::
In einem Trampelpfad gehend setzen die Füße aufgrund der konkav ausgetretenen Oberfläche nur in der Mitte plan auf. Nähert sich ein Fuß dem Rand des Pfades, erzeugt die dortige Wölbung eine leichte "Anwinkelung" des Fußes. Diese wird wahrgenommen  man steuert intuitiv gegen und kann damit "blind" dem Pfad folgen.

:::Virtuelle Topographie:::
Elektromechanische Elemente in der Sohle der CabBoots können die "Anwinkelung" des Schuhs und damit des Fußes künstlich erzeugen. Die im Schuh entstehende Schräge ist von einer real vorhandenen kaum zu unterscheiden. Individuelle, virtuelle Pfade können somit über den Schuh kommuniziert werden. Versuche mit einem Prototypen haben gezeigt, dass das Prinzip des "in einem Pfad gehen" auch auf der virtuell erzeugten Topografie funktioniert.

KünstlerInnen / AutorInnen

Entstehung

Deutschland, 2005

URL

» http://www.freymarti…0_MPEG1_5min_58mb.mpg

Eingabe des Beitrags

Martin Frey, 16.01.2006

Kategorie

Schlagworte