Wolfgang Strauss, Monika  Fleischmann


Digital Sparks Matrix mit PointScreen Interface

Virtuelle Lupe und berührungsloses Interface-Scheibe zur interaktiven Präsentation von Videos (2005-06)


[link 01]

Kurzdarstellung

Kurzbeschreibung

Die „Digitals Sparks Matrix“ ist eine interaktive Installation zum Durchstöbern und Recherchieren aller zu den Wettbewerben 2001 bis 2006 eingereichten Projekte. In einer Bilder-Matrix, dem graphischen Interface der Installation, ist jedes Projekt durch ein Bild repräsentiert. Informationen zu den einzelnen Projekten können durch einfache Gesten abgerufen werden: Mit einer Bewegung des Armes schiebt der Betrachter eine virtuelle Lupe über die Bild-Matrix. Zeigt er länger auf ein Bild, startet ein kurzer Film zum ausgewählten. Diese gestenbasierte, berührungslose Interaktion ermöglicht die PointScreen-Technologie, die das Fraunhofer MARS-Exploratory Media Lab insbesondere für den Einsatz in öffentlichen Räumen entwickelt hat. Die „Digital Sparks Matrix“ ist eine räumliche Inszenierung digitaler Informationen und zeigt modellhaft einen neuen Zugang zu Datenbanken.
Mehr => www.eculturefactory.de/digital-sparks-matrix

KünstlerInnen / AutorInnen

  • Wolfgang Strauss, Konzept und künstlerische Leitung, Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation
  • Monika  Fleischmann, Konzept und Projektleitung, Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation › Biografie [link 02]

MitarbeiterInnen

  • Andreas  Muxel, Programmierung des grafischen Interface
  • Jochen  Denzinger, Gestaltung des grafischen Interface
  • Jens  Muuss, Technische Entwicklung und Programmierung PointScreen-Interface, Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation
  • Predrag  Peranovic, Technische Leitung PointScreen, Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation
  • Kolbeck Bernd, Installationsaufbau, Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation
  • Rainer  Liesendahl, Logistik und Organisation
  • Ansgar  Himmel, Programmierung
  • Oswin Schmidt, Videobearbeitung

Entstehung

Deutschland, 2006

Partner / Sponsoren

Die „Digital Sparks Matrix“ entstand im Rahmen des Fraunhofer IAIS.MARS eCulture Factory Projekts in Bremen im Kontext der experimentellen Entwicklung von Anwendungen für Wissenstechnologien und begehbare Archive.

Kommentar

Ziel aller Veröffentlichungen auf netzspannung.org ist die Suche nach kompetenten Partnern und Auftraggebern.

Eingabe des Beitrags

, 08.06.2006

Kategorie

  • Forschungsprojekt

Schlagworte

  • Themen:
    • Kulturvermittlung |
    • Archiv |
    • Mensch-Maschine-Interaktion HCI |
    • Informationsdesign |
    • Datenbank |
    • Wissensräume
  • › MARS Projekte [link 03]

» http://netzspannung.…g/database/372152/de [link 04]

  • ›  [PDF | 2 MB ] [link 05]
  • ›  [JPEG | 121 KB ] [link 06]
  • ›  [JPEG | 131 KB ] [link 07]
  • ›  [RealMedia] [link 08]
  • ›  [JPEG | 135 KB ] [link 09]
  • › Videodokumentation der "Digital Sparks Matrix" im Haus der Wissenschaft, Bremen [RealMedia] [link 10]
  • ›  [JPEG | 48 KB ] [link 11]
  • ›  [JPEG | 39 KB ] [link 12]
  • ›  [JPEG | 43 KB ] [link 13]