Vera Szöllösi-Brenig, Wilhelm Krull


Wissenschaft Öffentlichkeit Kunst

Digitale Transformationen


Küstlergruppe M + M, Installation »Guten Morgen, Dr. Mad«, Ausstellung science + fiction der Volkswagen Stiftung [link 01]

Küstlergruppe M + M, Installation »Guten Morgen, Dr. Mad«, Ausstellung science + fiction der Volkswagen Stiftung

Kurzdarstellung

Kurzbeschreibung

Wilhelm Krull und Vera Szöllösi-Brenig geben einen Überblick der wissenschaftlichen Forschungsprojekte, die im Kontext der Medienkunst bei der VolkswagenStiftung gefördert werden. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. Den Gegensatz von Wissenschaft und Kunst aufzulösen, kristallisiert sich als eine der übergeordneten Fragestellungen der Volkswagenstiftung in ihrer Förderung heraus. So werden in der Ausstellung »Science + Fiction« die Wissenschaftler und Künstler zu drei Brennpunkten der Forschung parallel befragt und nebeneinander ausgestellt.

AutorInnen

  • Vera Szöllösi-Brenig › Biografie [link 02]
  • Wilhelm Krull › Biografie [link 03]

Entstehung

Deutschland, 3. November 2004

Eingabe des Beitrags

, 03.11.2004

Kategorie

  • Artikel

Schlagworte

  • Themen:
    • Medienkunst
  • › Digitale Transformationen [link 04]

» http://www.volkswagenstiftung.de [link 05]

  • › Wissenschaft Öffentlichkeit Kunst [338 KB ] [link 06]
  • › »Die Künstlergruppe etoy und ihre Agenten treten in ihren Uniformen auf« [JPEG | 226 KB ] [link 07]
  • › Thomas Weyres, »Ich liebe dich«, Symposium »Kunst und drahtlose Kommunikation«, Cuxhavener Kunstverein. [JPEG | 61 KB ] [link 08]