Monika  Fleischmann

Digitale Transformationen Ein Überblick

Standard-Icon

Standard-Icon

Dateien

Kurzbeschreibung

Die Publikation »digitale transformationen« beschäftigt sich mit den Grund legenden
Transformationen, welche die Kunst und das moderne Leben durch digitale Vernetzung erfahren.
Theoretiker, Künstler und Wissenschaftler kommen neben Produzenten, Förderern und
Vermittlern zu Wort, um die digitalen Transformationen in ihren vielfältigen Rollen und an
konkreten Beispielen als neue Ästhetik und als Innovationsforschung vorzustellen. In der Kunst
mit Informationstechnologien geht es um Bild(er-)findungen auf der Grundlage kommunikativer
Prozesse, um begriffliche Strategien und kognitive Methoden.
Mit diesem Buch und der beiliegenden AUDIO-CD, auf der alle Texte »digital transformiert« als
mp3 files zu finden sind, möchten wir nicht nur den klassischen Kulturbereich ansprechen,
sondern die Medienkunst als künstlerische Position an der Schnittstelle von Technologie,
Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur denen nahe bringen, die bereit sind, diese Kunstform als
einen wichtigen Schlüsselfaktor für neues Denken und Innovation anzuerkennen und zu fördern.
Medienkunst zeigt neue Weltbilder. Sie zeigt, wie wir verstehen, was wir sehen und hören. Die
Texte geben einen Einblick in das Thema im deutschsprachigen Raum und sind im größeren
Kontext auch auf der Internetplattform netzspannung.org nachzulesen.

AutorInnen

Entstehung

Deutschland, 1. Januar 2004

Eingabe des Beitrags

, 09.01.2007

Schlagworte