Tina Barthelmes


zoogo. tierisch bewegend.

Mobiles Leit- und Informationssystem für Zoologische Gärten.


zoogo. tierisch bewegend. [link 01]

zoogo. tierisch bewegend.

Technik

Technische Beschreibung

Um die medialen Inhalte im Zoopark bereitzustellen, werden GPS-Informationen ausgewertet.

Der GPS-Receiver empfängt die aktuellen Geo-Positionsdaten des Besuchers. Für die Weiterverarbeitung auf dem PDA werden diese von einem Software-Tool analysiert und an Zoogo übergeben. Für die Realisierung des Prototyps wurde das TransGo-System der Firma transformat in Weimar verwendet. Dieses Softwaresystem besteht aus mehreren Modulen und arbeitet mit Zoogo direkt zusammen. Um die Interaktion durch die Bewegung im Raum zu ermöglichen, sind anhand der Karte des Zooparks verschiedene Hotspot-Bereiche definiert. Diese wurden entsprechenden Inhalten zugeschrieben und ermöglichen die Kommunikation zwischen der Geo-Position des Besuchers und dem Interface selbst.

Hardware / Software

Hardware pro Besucher:
- Mobiles Endgerät/PDA
- GPS-Receiver
- Kopfhörer
- Eingabestift

Software:
- Flash
- GPS

» http://www.lossebon.….de/zoogo/_zoogo.html [link 02]

  • › Diplombuch - Theorie und Dokumentation [PDF | 2 MB ] [link 03]
  • › PDA mit Startscreen [JPEG | 244 KB ] [link 04]
  • › Interface - Themenwahl [16 KB ] [link 05]
  • › Interface - Lageplan [21 KB ] [link 06]
  • › Interface - Tierbeispiel Übersicht [JPEG | 53 KB ] [link 07]
  • › Interface - Tierbeispiel Detail 1 [13 KB ] [link 08]
  • › Interface - Tierbeispiel Detail 2 [JPEG | 43 KB ] [link 09]
  • › Intro der Präsentation [184 KB ] [link 10]
  • › User-Szenario [5 MB ] [link 11]
  • › Vorspann Thementour - Rekordverdächtiges [442 KB ] [link 12]
  • › Vorspann Thementour - Spektakel [546 KB ] [link 13]
  • › Hardware [JPEG | 102 KB ] [link 14]