Frederic Gmeiner


Memory Shapes

physical artefacts of moments


Eine Gedächtnisform: haptisches Diagramm eines Lebensjahres. [link 01]

Eine Gedächtnisform: haptisches Diagramm eines Lebensjahres.

Technik

Technische Beschreibung

Es existieren zwei Arten von Sammelgeräten (Prototypen):

Sammelboxen,
kleine Kästchen mit Solarzellen für stationäre Messungen.

Sammelknöpfe,
kleinere Geräte welche sich gut am Körper tragen lassen.

Jeder Datensammler kann so angepasst werden, dass er sensibel für die jeweils zu erfassenden Werte der Gedächtnisformen ist. Jede Jahresform wird mit einem speziellem Computerprogramm aus den gesammelten Daten berechnet und anschließend von einem Lasercutter, 3D-Drucker oder aber auch von Hand erzeugt. Welche Daten die Memory Shapes festhalten und welche Form sie haben ist bei jeder Person anders, sodass eine individuelle Gestaltung erforderlich ist. Der einmalige Prozeß der Erabeitung und der dann fortwährenden Erzeugung der Objekte könnte durch eine persönliche Dienstleistung, als eine Art Lebensabonnement, bereitgestellt werden, oder aber auch selbst zu Hause produziert werden, wenn die Benutzung von "digital fabricators" (Lasercutter, etc.) im häuslichen Gebrauch verbeiteter ist.




Hardware / Software

JAVA/Processing
Lasercutter
Microcontroller
individuelle Sensorik (jenachdem welche Daten erfasst werden)

» http://www.memoryshapes.com [link 02]

  • ›  [JPEG | 106 KB ] [link 03]
  • ›  [JPEG | 126 KB ] [link 04]
  • ›  [JPEG | 97 KB ] [link 05]
  • ›  [JPEG | 57 KB ] [link 06]
  • ›  [JPEG | 83 KB ] [link 07]
  • ›  [JPEG | 85 KB ] [link 08]
  • ›  [JPEG | 90 KB ] [link 09]
  • ›  [JPEG | 110 KB ] [link 10]
  • › Der Sammelknopf speichert ständig Anne's GPS Position [JPEG | 106 KB ] [link 11]
  • ›  [JPEG | 42 KB ] [link 12]
  • ›  [JPEG | 62 KB ] [link 13]
  • ›  [JPEG | 49 KB ] [link 14]