Petra Eicker

Flatland

Interaktive Lichtinstallation

Flatland, KHM 2006

Flatland, KHM 2006

Technische Beschreibung

Höhe: 265 cm Durchmesser: 6 cm

Der Stabdisplay besteht aus zweimal 48 LCD-Leuchten. Diese sind an den beiden gegenüberliegenden Seiten eines Vierkantprofils angebracht. Die beiden gegenüberliegenden LCDs können jeweils als Paar über ein XML-Schema angesteuert werden.

Das Vierkantprofil mit den LCDs ist von einer Plexiglassäule ummantelt, die mit einer Diffuserfolie ausgekleidet ist.

Dadurch ergibt sich eine Auflösung von 1x48 Pixeln und ein Blickwinkel von 360°.

Über einen angeschlossenen PC kann Text eingegeben, der sofort auf dem Stabdisplay erscheint.
Parallel läuft der Text als Ticker über den Bildschirm des PC. In dem Moment, in dem er an linken Bildschirmkante verschwindet, erscheint er auf dem Stabdisplay.

Hardware / Software

Mit einem v4-Patch kann ein beliebiger Font durch einen Schlitz von 1 x 48 Pixeln geschleust werden. Diese Darstellung wird über ein XML-Schema auf dem Stabdisplay abgespielt.