Michael Markert

Politician's Speech

Interaktives Rednerpult (Sprachmaschine)

Sensory Realtime System

Sensory Realtime System

Technische Beschreibung

Vier Infrarot-Distanzsensoren (in den Mikrofonen) erfassen die Gestik des Redners. Mit einer Sensor-Box werden diese Daten ausgewertet und per MIDI an einen Macintosh-Computer geschickt, an dem die MIDI-Daten zur Ansteuerung der Sprache dienen und die Ausgabe der Stimmen stattfindet.

Die beiden Kernkomponenten wurden vom Künster selbst entwickelt und programmiert:

1. ACSensorizer: SensorBox zur harmonisierten und quantisierten Auswertung analoger Signale; erzeugt harmonische und synchronisierte MIDI-Daten

2. kIII: Sprachausgabe-Software für Echtzeitverarbeitung und MIDI-Steuerung mit diversen Ausgabemodulen:
-- Phonem-Generator: erzeugt Phoneme basierend auf Kiefer- und Zungenstellung
-- Markov-Generator: erzeugt in Echtzeit einen zufälligen, grammatikalisch scheinbar korrekten Text durch Analyse der statistischen Wortverteilungen aus einem Quelltext (Fremdsprachen-unabhängig)
-- Phrasen-Editor: speichert unlimitierte Phrasen und gibt diese wieder
-- SpeakJet® Emulation
-- Performer: Echtzeit-Gesang

Hardware / Software

Hardware:
- Pult
- Nationalflaggen
- IR-Distanzsensoren
- ACSensorizer: MBHP SensorBox (midibox.org)
- MIDI Device
- Mac Mini
- Aktive Lautsprecher

Software:
- ACSensorizer, Sensor-Software für PIC-Microkontroller, entwickelt und programmiert von Michael Markert für MBHP/MIOS (Quellcode und Baupläne veröffentlicht)
- kIII Sprachsoftware, entwickelt und programmiert von Michael Markert für Mac OS X 10.4.x
- iVox Voices (Deutsch, Britisch, US-Amerikanisch) zur Sprachausgabe

Elektrische Spezifikationen:
- Mac Mini, Lautsprecher: 240 V~
- ACSensorizer: 9 V=, 800 mA; Netzteil 240 V~