Markus E. Fürderer

POLYVISION

"Morphogenesis in virtual space" - immersives Projekt der virtuellen Wahrnehmung (cave)

Nominee of the digital sparks award 2003

POLYVISION

POLYVISION

Technical Description

Das CAVE (Cave Automatic Virtual Environment) ist ein Kubus, auf dessen Wände und Boden digitale Bilder von Landschaften, Gebäuden und Objekten stereoskopisch projiziert werden.
Der Besucher dieses Raumes nimmt sie als beinahe realistische, dreidimensionale Illusion wahr. Bis zu sechs Menschen können sich gleichzeitig in diesem Raum aufhalten und dort in virtuelle Welten eintauchen.
Via Spacemouse-Interface kann der User in der virtuellen Umgebung interagieren. Er schafft sich seine eigene Realität, indem er Raumfragmente miteinander überlagert bzw. sich darin bewegt.

Hardware / Software

Die Animationen und Raumfragmente entstanden als VRML Export aus verschiedenen Modellern:
Maya, 3Dstudio, Cinema4D
Zusammengesetzt wurden diese Daten anschließend in Cosmoworlds und white dune.
vrml Browser (Keine Vorschläge): cortonaviewer von parallelgraphics
Cave Plattform: Covise (HLRS) auf Linux