Mirko Kühnel

FACE TO FACE

Animationskurzfilm

Technical Description

Die Grundlage des Kurzfilms bilden 15 bildhauerische Arbeiten (Köpfe mit verschiedenen Gesichtsausdrücken),welche digital aufgenommen wurden. Die entstandenen Bilder sind in ihrer funktionalen Abfolge mittels überblendung aneinandergereit.Weitere Elemente des Films sind: der Aufbau einer Gipsform und das animatorische Mitfilmen dises Vorgangs und die Explosion der Gipsform, welche tricktechnisch in zwei Ebenen ebenfals durch Animaton umgesetzt wurde. Das gesamte Filmmaterial ist mit digitaler Schnitttechnik bearbeitet. Die Arbeit liegt in ungekürzter Version als DVcam-Kassette und in Kurzform als MPEG-Datei und als Video-CD vor.

Hardware / Software

Videoaufnahme mit Sony DSR 200P; Schnittbearbeitung mit FAST Videomachine