Sonja  Bachmeier, Benjamin Mayer, Daniel Stock, …

JESUS CHRIST SUPERSTAR Die Installation

interaktive Installation als Werbung für das Musical "Jesus Christ Superstar"

Installationsaufbau mit Passanten

Installationsaufbau mit Passanten

Technische Beschreibung

Die Software, die die Installation steuert ist eine komplette Eigenentwicklung in Java. Sie regelt den Ablauf und die Berechnung der Filme, verarbeitet die Benutzerinteraktion durch den Buzzer, verwaltet die erstellten Dateien und dient als Steuerungstool für die Installation.

Die Filme wurden in einer 12x8 m großen Bluebox auf MiniDV gedreht. In Echtzeit werden sie mit Hilfe des Java Media Frameworks mit dem Bild einer DV-Kamera, die über Firewire an den Computer angeschlossen ist, verrechnet. Dazu haben wir einen eigenen Codec und eine Playliste zur Verwaltung der Filme geschrieben.
Im Moment der Fotoaufnahme wird nicht nur das Autogramm erzeugt, sondern auch gleichzeitig ein Bild davon über ein öffentliches WLAN auf die Projekthomepage hochgeladen. Mit einem Code, der auf die Karte gedruckt wird, kann man das Bild dann online ansehen und an Freunde verschicken.

Hinter dem Buzzer verbirgt sich eine alte, umgelötete serielle Maus. Diese besitzt bereits einen Chip, der einen Strom von 3 Bytes erzeugt, wenn eine Taste betätigt wird. Wir haben den Buzzer dann einfach auf die Platine der Maus gelötet und lesen jetzt das Bit der linken Maustaste aus.

Um den Betrieb im öffentlichen Raum zu gestatten, muss die Software sehr ausfallsicher und robust laufen. Wenn das Drucken nicht möglich ist, weil Tinte oder Papier gewechselt werden müssen oder das Funknetz der Fußgängerzone ausfällt, werden die erzeugten Dateien zwischengespeichert und später erneut verarbeitet.

Hardware / Software

Zum Einsatz kam ein gewöhnlicher Computer mit Windows XP, da das Java Media Framework unter Windows umfangreicher und stabiler implementiert ist.
Außerdem verwenden wir einen lichtstarken Beamer für die Open-Air-Rückprojektion, einen Tintenstrahldrucker, sowie eine 3-Chip-MiniDV-Kamera.