Stefan  Demming

Low Resolution Cinema

Installation für öffentliche Räume

Nominee of the digital sparks award 2006

LRC, seitlich

LRC, seitlich

Technical Description

Die Software „LRC“ skaliert den digitalisierten Film auf zwölf Pixel und stellt diese in einer Matrix dar. Außerdem wird dem Film die Farbe entzogen, um allein die Helligkeit der zwölf Filmbereiche messen zu können.
Diese Werte werden als Midiwerte über ein USB-Midi-Interface an ein Dimmerpack weitergegeben und alle 40 Millisekunden aktualisiert. Jedes Pixel steuert einen anderen Kanal. Audio wird direkt ausgespielt und per Verstärker an den Außenlautsprecher weitergegeben.

Hardware / Software

12 Außenleuchten (je 100 W), 3 DMX-Dimmerpacks (über Midi ansteuerbar), 1 USB-Midi-Interface, 1 Mac G4, 1 Kanal Audio, Außenlautsprecher, selbst erstellte Software "LRC"; LRC“ wurde mit Max/jitter erstellt und läuft auf Mac OsX 10.3.9