Antonia Kühn, Julia  Wolf

Hör!Spiel!

Das Radio und seine Visionen.

Nominiert für den
Digital Sparks Award 2006

Hör!Spiel! Das Radio und seine Visionen

Hör!Spiel! Das Radio und seine Visionen

Dateien

Inhaltliche Beschreibung

Die vorliegende Diplomarbeit dokumentiert die Konzeption und Umsetzung der Sonderausstellung "Hör!Spiel!", die die 80-jährige Rundfunkgeschichte aus einem neuen Blickwinkel präsentiert. Über Visionen und Utopien der Menschen nähern wir uns auf erzählerische Weise einem Medium, das mehr ist, als ein technischer Gegenstand zur bloßen Informationsübertragung.
Original-Ton Dokumente stellen die einzigen Exponate der Ausstellung dar. Die Ausgestaltung der Räume wird dem markantesten Charakteristikum des Radios, nur über Audiosignale zu kommunizieren und keine visuellen Reize zu liefern, gerecht. So galt es, eine visuelle Sprache zu finden, die den Klang unterstützt und die Fantasie der Besucher anregt.
Ziel war es, eine Ausstellung zu konzipieren, die mit allen Sinnen erlebbar ist. Wie schon der Titel der Ausstellung ankündigt, wird der Betrachter aufgefordert zu spielen: über interaktive Installationen wird der Betrachter zum Benutzer und so zu einem aktiven Teil userer Ausstellung. Auf diese Weise wird Wissen auf eine spielerische und sinnliche Art vermittelt.
Um die Realisierbarkeit der Ausstellung zu verdeutlichen, haben wir die interaktive Installation "Der Du Da Bist" beispielhaft umgesetzt.